Kreispokal - 3. Runde

Torschützen:

  0:1 C Stober (64. Min)

Karlsruher FV I - FC Spöck I 0:1 (0:0)

Schwere Aufgabe beim B-Klassenaufsteiger in der 3. Kreispokalrunde.

In der ersten Hälfte waren die Gastgeber sehr engagiert und aggressiv in den Zweikämpfen. Wir verloren die Bälle zu schnell im Spielaufbau. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Erst kurz vor der Pause die ersten guten Torchancen für uns . Zunächst zielte M. Zoller knapp am Tor der Gastgeber vorbei. Dann traf D. Koch den Ball nicht richtig. Insgesamt ein leistungsgerechtes Unentschieden zur Pause.

Gleich nach Wiederanpfiff eine Großchance zur Führung für unsere Jungs. Leider verpassten nach einem Freistoß zwei Spieler den Ball. In der 50. Min. zielte dann S. Wimmer knapp vorbei ehe dann in der 58. Min wieder M. Zoller mit einem strammen Schuss den Torhüter der Gastgeber zu eine Glanzparade zwang.

In der 62. Min war es dann endlich so weit. Zunächst N. Knappe mit einem tollen Schuss an die Latte. Unser Kapitän C. Stober setzte sich durch und konnte den Abpraller einköpfen. Auch danach hatten wir noch die ein oder andere gute Torchance. Meist wurde aber überhastet gespielt und der Ball so verloren.

Aufgrund einer starken Leistung in der ersten halben Stunde der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg. Der KFV konnte sich in dieser Zeit kaum befreien.

Am kommenden Sonntag steht das Achtelfinale auf dem Programm. Der Gegner wird erst am Mittwoch 08.08.2018 zwischen FV Ettlingenweier II und dem TSV Auerbach ermittelt. Sobald die genaue Begegnung mit Austragungsort feststeht, wird es auf unserer Homepage veröffentlicht.

Zurück